Pertuis


Pertuis ist Teil der Gemeinde von Aix und dem Regionalpark Luberon.

Pertuis ist die Hauptstadt vom "Pays d Aigues". Die Stadt liegt auf einer Hoehe von 472m und hat 18 872 Einwohner. 

Ein wenig Geschichte.

Pertuis

Die Historiker legen die Herkunft von Pertuis auf das Jahr 94 v. Chr. fest, als die Römer Handelsbeziehungen mit den Bewohnern aufbauten und einen Handelsposten einrichteten.
Der älteste anerkannte Name ist "Pertusum" im Jahr 981.
Pertuis heisst auf "provenzalisch" Pertus und bedeutet einen Spalt oder eine Passage, in Hinsicht auf die Passage der Verkehrswege die vom Meer in die Berge fuehren.

Pertuis ist Teil der Gemeinde von Aix und dem Regionalpark Luberon.

Pertuis ist Teil der Gemeinde von Aix und dem Regionalpark Luberon.
Geschützt vom Mistral sind in der Altstadt Straßen mit wilden Blumen, Denkmälern und alten Häusern zu finden.
Die Gemeinde verfügt über 130 Gebäude, die unter Denkmalschutz stehen. 

Ein Besuch in Pertuis:

Das Haus der Königin Jeanne.
Das Haus von François I..
Das Haus des Konsuls.
Der alte "Schiefer" (XI Jahrhundert)
Das Kloster des Oratoriums Jesu (1620).
Die Kirche von St Nicolas und seiner Orgel.
Das Burgverlies des verschwundenen Schlosses.
Der St Jacques Turm.


Rechercher:

Paradou 2017
EXPOSITION Château de La Tour d'Aigues « Céramiques contemporaines : éloge de la matière »

Sortir:

Le Luberon 31, rue Giraud 84120 Pertuis
Le Cigalon Cours Pourrieres 84160 Cucuron
Théâtre de Pertuis, du Luberon et du Val de Durance
Cinéma d'art et d'essai itinerant la Strada
Prism formation conseil entreprise